Bauten der Länder

Buchgestaltung und verlegerische Betreuung:
Bauten der Länder – Die Landesvertretungen in Bonn, Berlin und Brüssel

Kerstin Wittmann-Englert, René Hartmann (Hrsg.), Bauten der Länder – Die Landesvertretungen in Bonn, Berlin und Brüssel; 232 Seiten, 240 Abb., Format 23 x 29 cm, 1. Auflage 2013, ISBN 978-3-89870-796-1, Kunstverlag Josef Fink

Mit dem Umzug der Regierung nach Berlin kamen nicht nur zahlreiche internationale Botschaften in die Stadt, sondern auch die Landesvertretungen. Die meisten Bundesländer errichteten Neubauten mit zum Teil landestypischen Akzenten, einige bezogen denkmalgeschützte Altbauten. Das Buch zeigt erstmalig das reiche Spektrum der Häuser auf, die in Bonn, später in Berlin, außerdem in Brüssel entstanden sind. Es illustriert damit anschaulich die historische Entwicklung der Länder und gibt zugleich einen aktuellen Einblick in den föderalistischen Aufbau der Bundesrepublik. Mit den Landesvertretungen in Brüssel wird zudem der Blick über die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland in den europäischen Kontext geweitet.

Auszug einer Rezension von Nadja Fröhlich M.A. (kunsttexte.de / 3/2013-3):
„… Abschließend kann man den Herausgebern, den Autoren und dem Verlag Josef Fink nur zu diesem gelungenen, reich bebilderten und aufwändig gestalteten Werk gratulieren.“