LandZunge-Magazin 01/2013

Gestaltung des LandZunge-Magazins 01/2013: LandZunge – Das Beste aus der Region: Das große Menü mit Seele, Rind und Suppe
Magazinreihe mit zwei Erscheinungen pro Jahr, Format 21,6 x 29,7 cm, Redaktion: Dr. Rudi Holzberger, aktuelle Ausgabe mit 84 Seiten

Im Zeichen der Dorfwirtschaft hat sich die Aktion LandZunge entwickelt. Wir haben Dörfer gesucht, die eben nicht nur die Kirche im Dorf lassen – sondern auch die Wirtschaft. Damit Leib und Seele gemeinsam gedeihen. Die Aktion LandZunge lehrt aber auch: Die typische Dorfwirtschaft steht schon lange nicht mehr alleine. Längst haben wir eine breite Palette mit höchst unterschiedlichen Konzepten, mal mit Kultur und Kabarett, mal mit Betten und Tourismus, mal mit höchst ehrgeiziger Küche. Die Dorfwirtschaft von heute ist meist mehr als die von gestern – die Wirtsleute haben die Zeichen der Zeit erkannt. Daher setzen sie mit der LandZunge zum Beispiel auf die Produkte der Region, denn die Regionalität, so ein Trendforscher, sei heute ein „Megatrend“ geworden. Nur gut, dass wir nicht mega-cool mit geschwommen, sondern dem Trend voraus geritten sind.

Talk im Bock

Gestaltung und Betreuung des visuellen Auftritt der Kulturveranstaltung „Talk-im-Bock“ in Leutkirch: Layouts für Plakate, Flyer, Anzeigen, Website, Testimonial mit Video-DVD

Im ZDF-heute journal stellte Moderator Claus Kleber den „Talk im Bock“ (TiB) als „eine kleine, feine Kulturinitiative in Leutkirch im ­schönen Allgäu“ vor. Er wusste, wovon er sprach. Schließlich gehört er zu den bald 150 Gästen, die seit 2001 auf der Bühne des TiB saßen und über ihre Karriere, ihre Vergangenheit, ihre Wünsche, Ziele und Hoffnungen gesprochen haben. Anspruch der Veranstaltung war von Beginn  an, „Menschen mit Geschichten“ zu präsentieren; Prominenz allein war kein Kriterium. So stehen in der langen Liste der Gesprächspartner Namen wie Joachim Gauck, der ein Jahr nach dem Besuch in Leutkirch Bundespräsident wurde, und Philipp Lahm, mittlerweile ­Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, neben solchen wie Heinz Schön, der 1945 den Untergang des Flüchtlingsschiffes ­„Wilhelm Gustloff“ überlebte, und Lea Laasner, die als junges Mädchen mit ihren Eltern  in einer dubiosen Sekte in Belize gelandet war.

Geschäftsausstattung
Blessing’s Beauty

Entwicklung von Erscheinungsbild und Logo:
Bildzeichen für den Kosmetik-Salon „Blessing’s Beauty“, Erstellung der Geschäftssachen im einheitlichen Erscheinungsbild: Logo, Visiten- und Terminkarte, Brief- und Rechnungsbogen, Briefumschläge, Flyer, Stempel, Gutscheine, Entwicklung und Programmierung des Internetauftritts (www.blessingsbeauty.ch)

Blessing‘s Beauty kümmert sich rund um Ihre Schönheit und Ihr Wohlbefinden. Alles rund um die kosmetische Pflege, Massagen und kosmetische Beratung, für Damen und Herren.

Infoflyer: Wege ins Ausland

Infoflyer: Wege ins Ausland
Gestaltung des Infoflyers 2013 für die Hochschule Ravensburg-Weingarten, International Office, Bearbeitung der Bilder, Betreuung und Prüfung der Herstellung in der Druckerei, Format: 297 x 210 mm, DinLang (geschlossenes Endformat), 6 Inhaltsseiten, 4/4 farbig, gedruckt auf Recyclingpapier

„Ein Auslandsstudium zu organisieren ist mit vielen Mühen verbunden, aber Sie werden dafür reich entschädigt werden: mit Staunen über die unermessliche Vielfalt und Schönheit der Welt, zunehmendem Verständnis und Interesse für globale Zusammenhänge, einem neuen Blick auf die eigene Herkunft und einem in vieler Hinsicht ge­stärkten Selbstbewusstsein. All das wird wesentlich auch zu Ihrem beruflichen Erfolg beitragen. Die Hochschule unternimmt deshalb große Anstrengungen, Sie auf dem Weg ins Ausland zu unterstützen.“ Christine Lauer (Leiterin International Office)

Logo: CLIC

Entwicklung von Erscheinungsbild und Logo:
Bildzeichen für das „Center for Languages and Intercultural Communication“ (CLIC) der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Die Hochschule Ravensburg-Weingarten bietet ein breites Spektrum an studiengangsübergreifenden Lehrveranstaltungen in den Bereichen Fremdsprachen und Interkulturelle Kommunikation. Das Vorlesungsprogramm umfasst sowohl Business English Pflichtkurse als auch Wahlfach-Kurse in Englisch (z.B. Project Management, Fluency Speaking) sowie Kurse in weiteren Fremdsprachen ab Anfängerniveau und Seminare im Bereich Interkulturelle Kommunikation.

Kunstkalender 2012, 2013, 2014

Gestaltung von ZEITLOS SCHÖN. Dobler Kunstkalender No. 2:
Die Bußpsalmen des Orlando di Lasso, illustriert von Hans Mielich.
Kalendarium 2012, 2013, 2014, Deckblatt und Monatsblätter mit 13 Details,
6 Rückblatter mit exemplarischen Seiten der Chorbücher und wissenschaftlicher Einführung, Kunstverlag Dr. Dobler.
Teilauflage (ISBN 978-3-9813710-2-4) mit einer Aufnahme aller Psalmen von Henry’s Eight, England, in 2 CDs.

Die Kunstkalender-Reihe möchte in erster Linie unbekanntere Kunstwerke vorstellen, daneben aber auch neue Blickwinkel auf allseits bekannte Werke eröffnen. Die Reihe ist offen für die Kunst aller Zeiten, Gattungen und Kulturkreise.

LandZunge-CI-Handbuch

Gestaltung und Konzeption des LandZunge-CI-Handbuchs:
Gestaltung eines Ordners und der Einheftseiten, die nach Bedarf leicht ausgetauscht und ergänzt werden können. In vier Kapiteln wird die Marke LandZunge dargestellt: 1. Marke und Modell, 2. Die Gasthöfe, 3. Die Produkte, 4. Anhang.
Eine 16-Seitige Broschüre, ein Warenkorb der LandZunge-Produkte, wird jedes Jahr neu erstellt und mittels Ringheftung in den Ordner eingeheftet.

Ein Leitfaden für die Aktion LandZunge
Das Ringbuch soll ein Handbuch für die Gastronomen der Aktion LandZunge sein. Übersichtlich, attraktiv illustriert, voller Anregungen, Ideen, Vorschlägen. Ein Handbuch für alles, was wichtig ist. Was wichtig sein sollte. Das Ziel: Ein Leitfaden mit vielen Rezepten für die Kommunikation im Gasthof. Für die Marke LandZunge, für das gemeinsames Projekt. Es wird demonstriert, wie die LandZunge gelebt wird, wie sie unter die Leute gebracht wird. Für die Botschaft der Aktion und für die persönliche Botschaft jedes Gasthofs.

Logo: QS International

Entwicklung von Erscheinungsbild und Logo:
Bildzeichen für Zertifizierungen zur Qualitätssicherung, z. B. für ISO 9001, ISO 14001, EN13980, u. a.

Akkreditierung wird zunehmend durch schnelle Innovation und weitere Globalisierung gefordert. ­Globale Entwicklung beruht darauf, dass die Standards überall gleich behandelt werden. 1999 wurde die Quality Service (QS) zunächst als Zertifizierungsstelle für die Bedürfnisse kleiner Unternehmen im lokalen Bereich Schaffhausen gegründet. Die QS wurde dann von ihren Kunden um die halbe Welt mitgenommen und zählt sich heute zu einer Inter­national tätigen Zertifizierungsstelle.

LandZunge-Magazin

Gestaltung des aktuellen LandZunge-Magazins 2012/13:
74 Seiten, Format: 21,5 x 29,7 cm

Die Aktion LandZunge: Ein Pakt für den guten Geschmack im Allgäu und in Oberschwaben. Die Aktion: Rund 80 Gasthöfe bekennen sich offensiv zu ihrer Region, sie setzen auf die regionale Küche, sie bringen das Beste aus der Region auf den Tisch. Ob Gemüse, Käse oder Rindfleisch, ob Wurstsalat oder Martinigans – die LandZunge steht für die authentischen Produkte aus dem Allgäu und aus Oberschwaben.