Faszination Adelegg:
Fluchtpunkt im Allgäu

Faszination Adelegg: Fluchtpunkt im Allgäu, Erwin Bowien
im Kreuz
thal: Buch-, Plakat- und Einladungsgestaltung, verlegerische Betreuung

Dr. Rudi Holzberger, 288 Seiten, Format: 13 x 21 cm, 1. Auflage 2013, ISBN 978-3-00-042789-3

Adelegg und Kreuzthal: Das dunkle Herz des Allgäus, ein Ende der Welt. Eine wilde Landschaft, ein einsames Bergdorf mitten im wuchernden Wald. Eine faszinierende Landschaft: Gerodet und gestaltet von Glas­machern, Bergbauern, Holzfällern. Entdeckt von Wandervögeln, Künst­lern, Poeten. Eine Landschaft voller Legenden und Geschichten.
Die ungewöhnlichste Geschichte aber hat der Kunstmaler Erwin Bowien in den Kriegsjahren geschrieben. Hier hat er sich hinter den sieben Bergen vor den Nazis versteckt, hat für Butter und Brot die Landschaft und das Dorf gemalt und heimlich Tagebuch ge­führt. Ein ungeheurer Alltag tut sich auf – in knappen Notizen skizziert. Die Bilder und Texte von Erwin Bowien bewahren uns eine verlorene Welt, die wir als Utopie begreifen sollten, als Vorbild.
Faszination Adelegg: Rudi Holzberger macht sich mit dem Künstler Bowien auf die Suche nach einer verlorenen Zeit und findet eine verzauberte Heimat, die vor der Zukunft den Atem anhält!