In Stein gemeißelt

Gestaltung des visuellen Erscheinungsbildes der Sonderausstellung „In Stein gemeißelt – Skulpturen von Fabio Viale in der Glyptothek“
Konzept und Erscheinungsbild des visuellen Auftritts, Gestaltung und Realisierung der Ausstellungsdidaktik, Fahnen, Plakaten, Einladungskarten, Werbeflyer, Werbeanzeigen und einer 64-seitigen Begleitpublikation zur Ausstellung.

In der zeitgenössischen Plastik kommt dem Marmor nicht mehr diese herausragende Bedeutung zu wie noch in der Antike oder in der frühen Neuzeit. Gerade deshalb fanden die Arbeiten von Fabio Viale Inter­esse. Weniger motivisch als vielmehr unter handwerklich-technischen ­Gesichtspunkten bieten sich reizvolle Verbindungslinien zu den Antiken in der Glyptothek. Seine Skulpturen spielen mit dem Stein, indem sie vielfach Motive aufgreifen, die den Betrachter unmittelbar an ein ganz anderes ­Material denken lassen.