Sonderausstellung „Gastarbeiter 2.0“

Entwurf und Planung eines begehbaren Ausstellungsstands mit Bildschirmen und Beleuchtung, Gestaltung digitaler Inhalte, Betreuung und Koordination der Produktion des Ausstellungsstands und des Aufbaus.

Eine Sonderausstellung zum Thema „Gastarbeiter 2.0“ bekommen die Besucher dieses Jahr im Wirtschaftsmuseum zu sehen. Dort werden fünf Geschichten von Migranten erzählt, die hier Arbeit gefunden und Fuß gefasst haben.

Black is Beautiful

Gestaltung des visuellen Erscheinungsbildes der Sonderausstellung „Black is Beautiful. Griechische Glanztonkeramik.“ 
Konzept und Erscheinungsbild des visuellen Auftritts, Gestaltung und Realisierung der Ausstellungsdidaktik, Fahnen, Plakaten, Einladungskarten, Werbeflyer, Werbeanzeigen und einer 204-seitigen Begleitpublikation zur Ausstellung.

Griechische Keramik steht in der Regel für figurenreiche Bemalung mit Bildern aus Mythos und Alltag der Antike. Die Sonderausstellung „Black is Beautiful. Griechische Glanztonkeramik“ lenkt den Blick auf die schlichte Eleganz von rein schwarz bemalten griechischen Tongefäßen. Nur wenige farbige Akzente lenken ab von eleganter Kontur und glänzender Oberfläche. Diese Beschränkung eröffnet neue Einsichten zur griechischen Keramik und zu unserem eigenen ästhetischen Formempfinden.

100 Meter bedruckter Bauzaun

Gestaltung eines 100 Meter langen Bauzauns für die Glyptothek
Gestaltung einzelner Elemente die nahtlos zusammenpassen. Organisation der Herstellung und Anbringung der Elemente.

Münchens ältestes öffentliches Museum; das einzige Museum auf der Welt, das allein der antiken Skulptur gewidmet ist. Die Glyptothek bleibt zwei Jahre geschlossen und wird saniert.

Bergbau- und Gotikmuseum Leogang

Gestaltung und Betreuung der Herstellung der Ausstellungsdidaktik der Neueröffnung des Bergbau- und Gotikmuseums in Leogang
Gestaltung von Ausstellungstafeln, Exponatbeschriftungen, Aufsteller am Ortseingang, Bannerfahnen, Einladungskarten, Plakaten und Flyern.

Ab Mai 2019 präsentiert sich das Bergbau- und Gotikmuseum Leogang mit doppelter Ausstellungsfläche: Das Gewerkenhaus (ursprüngliches Museum) wurde mit dem Thurnhaus unterirdisch verbunden. Das Gebäude wurde lange Zeit als Getreidespeicher der Bergknappen genutzt und schenkt weltbedeutenden Sammlungen mittelalterlicher Kunst zukünftig ein neues Zuhause.

Bella Figura

Gestaltung einer Broschüre mit dem Titel „Bella Figura“ für die Kunstsammlung der Oberschwäbischen Elektrizitätswerke (OEW)
Konzeption und Gestaltung einer 16-seitigen Broschüre im Format 20 x 27 cm. Bearbeitung der Bilder, Betreuung und Organisation der Herstellung.

Der Zweckverband Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW) hat sich die ­Förderung von Kunst und Kultur auf die Fahnen geschrieben. Die Kunstförderung des Zweckverbands findet ihren Niederschlag in der Kunstsammlung der Oberschwäbischen Elektrizitätswerke, die zu den best­bestückten Kollektionen ihrer Art in Baden-Württemberg zählt. Als „Mustersammlung“ dokumentiert sie die historische Entwicklung der ­Bildenden Kunst im schwäbisch-alemannischen Raum von den mittel­alterlichen Anfängen bis zur Gegenwart.

Hotel-Pension Wolf

Entwicklung von Logo und Geschäftsdrucksachen:
Gestaltung des Logos für die Hotel-Pension Wolf in Blaichach. Gestaltung und Produktion von Briefumschlägen in verschiedenen Größen, Brief- und Rechnungsbögen, Etiketten, Visitenkarten, Postkarten und eines Werbeflyers.

Das familienfreundliche Hotel mit 12 Gästezimmer und 24 Betten liegt in ruhiger Lage im Herzen des Allgäus.

König, Bürger, Bettelmann.

Treffpunkt Heilig Kreuz

Grafische Konzeption und Realisierung der Ausstellung „König, Bürger, Bettelmann.“ für das Diözesanmuseum St. Afra, Augsburg. Gestaltung eines 552 Seiten starken Ausstellungskataloges, der Ausstellungstafeln, der Werbeanzeigen, des Begleitprogramms, der Beschilderung, der Plakate, des Programmheftes und des Werbeflyers.

König, Bürger, Bettelmann? Was haben diese Standesbezeichnungen mit dem ehemaligen Augustinerchorherrenstift Heilig Kreuz in Augsburg zu tun? Eine wundertätige Hostie, das sogenannte Wunderbarliche Gut, war Zentrum einer Wallfahrt, die 1199 begründet wurde und jahrhundertelang florierte. Sie zog Könige, Herzöge, Patrizier und ein­fache Leute gleichermaßen an, die in der Hoffnung auf Erhörung ihrer Gebets­anliegen nach Heilig Kreuz in Augsburg pilgerten.

Freuding – IDS 2019

Entwicklung und Gestaltung des visuellen Erscheinungsbildes für die Internationale Dentalschau (IDS) 2019:
Einheitliches Design der Unternehmensbroschüren, der Preislisten und Produktkataloge sowie die Gestaltung des Messestands.

Die IDS ist die Weltleitmesse für die dentale Community, die als Plattform für Innovationen und Markttrends nachhaltigen Erfolg sichert. Zukunftsweisende Innovationen, unzählige Neuheiten, spannende Live-Demonstrationen und praktische Hands-on – die einzigartige Leistungsschau für die gesamte Dentalbranche präsentiert die wichtigsten Konzepte und Technologien für Praxen und Labore von heute und morgen.

So schön kann Landwirtschaft sein

Verlegerische Betreuung und Gestaltung der Publikation „So schön kann Landwirtschaft sein – VonHier – ein Allgäuer Modell für die Regionen Europas“
Herausgegeben von Ernst Wirthensohn mit Texten von Sabine Eichhorst und Friederike Grözinger, Fotos von Anna Feneberg, erschienen im Brack-Verlag, Format 23 x 28 cm, 208 Seiten, fadengehefteter Hardcover, ISBN 978-3-86389-038-4

Kann es eine Landwirtschaft geben, die gesunde Lebensmittel erzeugt und unsere Landschaft bereichert? Eine Landwirtschaft, die die Bedürfnisse von Mensch, Tier und Umwelt achtet? Und die im Einklang mit den Wertvorstellungen ­unserer Gesellschaft steht? Was gemeinhin als Utopie gilt, ist längst reales Erfolgsmodell – und übertragbar auf viele Regionen Europas: Dieses Buch stellt einen Entwicklungsimpuls vor, der überrascht und inspiriert.

Präsentation „VonHier-Buch“

Präsentation des VonHier-Buches „So schön kann Landwirtschaft sein“. Gestaltung einer Präsentationswand (13 x 3,5 Meter) mit 316 individualisierten Ausgaben.
Realisierung von Schutzumschlägen, inklusive Bedruckung von Namen und eines Großflächenbildes auf 316 Umschlägen, die ein Gesamterscheinungsbild ergeben, Verteilung der einzelnen, personalisierten Ausgaben an die VonHier-Mitgliedern

„VonHier“ sind Bio-Produkte aus der Feneberg-Region. Hergestellt im Umkreis von 100 Kilometern um den Firmensitz in Kempten, nach den Richtlinien von Bioland, Naturland oder Demeter. Die Produkte stammen von mehr als 600 Erzeuger- und Verarbeitungsbetrieben aus der VonHier-Region: Traditionelle Familienbetriebe, die ihre Produkte mit viel Herzblut herstellen.