rotis – und otl aicher

Gestaltung der Drucksachen und der Ausstellung im Leutkircher Museum im Bock mit dem Titel „rotis – und otl aicher“
Gestaltung des Ausstellungskataloges, 20 x 21 cm, 48 Seiten, von Ausstellungsplakaten, Außenfahnen, der Einladung und der Ausstellungsdidaktik.

Der kleine Weiler Rotis steht im Fokus dieser Ausstellung. In ihm lebte und arbeitete Otl Aicher von 1972 bis zu seinem Tod im Jahre 1991. Rotis ist für den Fremden nicht ganz leicht zu finden. Am einfachsten vom Bayerischen her, von Legau, gut zwei Kilo­meter sind es bis dahin. Ruhe und Abgeschiedenheit empfängt den Be­sucher – der Charme dieser Landschaft hat wohl Otl Aicher angezogen.

Charakterköpfe – Griechen und Römer im Porträt

Gestaltung der Drucksachen zur Ausstellung in den Staatlichen Antikensammlungen München mit dem Titel „Charakterköpfe – Griechen und Römer im Porträt“ in der Glyptothek
Gestaltung des Ausstellungskataloges, 24 x 30 cm, 424 Seiten, Ausstellungsplakaten, Außenfahnen, Einladung, der Ausstellungsdidaktik und Postkarten.

Homer und Sokrates, Alexander der Große und Augustus, Cicero und Marc Aurel – jede dieser berühmten Gestalten ist uns aus der antiken Geschichte wohlvertraut. Ihre Taten, Werke und Schriften zeichnen ein Bild ihrer Persönlichkeit. Das Buch und die Ausstellung spannt einen Bogen von der frühen Klassik des 5. Jahrhunderts vor Christus, als griechische Künstler erstmals die wirklichkeitsnahe und individualisierte Darstellung von Staatsmännern und Dichtern wagten, über die römische Zeit mit ihrer Bildnistradition des Ahnenkults bis hin zu den oft vergeistigt wirkenden Porträts der Spätantike.

Leutkirch – erleben & entdecken

Stadtrundgang Leutkirch – Gestaltung einer Informationsbroschüre
Gestaltung eines sechs-sprachigen Informationsprospekt für die Stadt Leutkirch im Allgäu, Bearbeitung der Bilder, Betreuung und Prüfung der Herstellung in der Druckerei, Format: 590 x 210 mm, DinLang (geschlossenes Endformat), 12 Inhaltsseiten, 4/4 farbig gedruckt, Zeichnung einer Übersichtskarte mit 3D-Häuserzeichnungen.

Auf Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch und Englisch begrüßt die Stadt Leutkirch in einem neuen Prospekt ihre Gäste. Auch mit Blick auf die Eröffnung des Center Parcs Allgäu 2018 hat die Touristinfo der Stadtverwaltung einen kurzgefassten Stadtführer in insgesamt sechs Sprachen herausgebracht.

RE+LI – 500 Jahre Reformation

Gestaltung des visuellen Erscheinungsbildes: „RE+LI – 500 Jahre Reformation. Eine Spurensuche in Lindau“
Gestaltung des Gesamterscheinungsbildes, Gestaltung der Stationstafeln für den Reformationspfad, Print- und Onlineprodukten wie Folder, Poster, Postkarten, Ausstellungs-Schriftfahnen, Werbeplakat und Teaser.

Im Luther-Jahr 2017 begeben wir uns in der Stadt auf die Spuren der Lindauer Reformation und ihrer Akteure. Entlang eines Geschichtspfades tauchen wir in eine bewegte Epoche der Lindauer Vergangenheit ein: Wir gelangen an Orte des Geschehens und werden auf dem Weg durch die Stadt immer wieder mit Ereignissen der Reformationszeit konfrontiert, mit steilen Thesen und eigenwilligen starken Persönlichkeiten.

Dem Himmel Nahe

Grafische Konzeption, Gestaltung und Umsetzung Ausstellung „Dem Himmel Nahe“ in Stift Admont (Österreich).
Gestaltung des Gesamterscheinungsbildes, Erstellung von Drucksachen, wie Flyer, Broschüren, Postkarten, Anzeigen, Weinetiketten, Fahnen, Werbetafeln und der gesamten Ausstellungsdidaktik.

In Stift Admont wurde die neue Dauerausstellung „Dem Himmel Nahe“ erstellt. Hierfür wurde die Säulenhallle neu gestaltet. Bedeutende mittelalterliche Skulpturen, Tafelbilder und Glasmalerei der Sammlung Mayer sind im Museum des Stifts Admont seit Mai 2017 zugänglich.

Sepp Mahler – fremd und fröhlich

Gestaltung des visuellen Erschindungsbildes der Ausstellung „Sepp Mahler – fremd und fröhlich“ im Museum Bad Waldsee.
Konzept und Erscheinungsbild des visuellen Auftritts, Gestaltung der Drucksachen, Werbung, Außen- und Museumsbeschilderung.

Heute gilt Sepp Mahler (1901–1975) als einer der prominenten Künstler der Region Oberschwaben. Er zählt er zu den Wenigen, die sich früh dem Expressionismus zuwenden und sich auch in einer kubischen Formensprache mitteilen. Als „Moormaler“ wird Sepp Mahler vielfach präsentiert. Die Sonderausstellung im Museum Bad Waldsee präsentiert zum Teil bisher ungezeigte Werke.

Freuding-Magazin

Grafische und inhaltliche Konzeption und Realisierung eines Kundenmagazins mit 44 Seiten

Die Firma Freuding zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Labor- und Praxiseinrichtungen. Mit dem neuen Magazin sollen Kunden und Interessenten über Neuheiten und Entwicklungen bei den Einrichtungen informtiert werden. Gleichfalls wird ein Einblick in die Entwicklung, Konzeption und Herstellung von Labor- und Praxiseinrichtungen gewährt.

OEW Kultursommer Ravensburg

Entwicklung von Logo, Drucksachen und Website:
Gestaltung des Logos für den OEW Kultursommer Ravensburg. Gestaltung und Produktion von Drucksachen in verschiedenen Größen und Gestaltung der Internetpräsenz im Responsive Design: www.kultursommer-rv.de

Die Vielfalt der Stilrichtungen zwischen sinfonischem Konzert, kammermusikalisch besetztem Musiktheater, Kleinkunst und Blasmusik unterstreicht das breite und reiche Spektrum kultureller Angebote im Landkreis. Der OEW-Kultursommer im Landkreis Ravensburg verfolgt drei Ziele: Er fördert und präsentiert keine abgesicherten Institutionen, sondern bürgerschaftliches Engagement, die Mitveranstalter der Reihe erhalten zusätzliche Aufmerksamkeit durch gemeinsame Werbung (die die jeweils eigene Werbung ergänzt) und das neue Format unterstreicht das Engagement des Landkreises und der Oberschwäbischen Elektrizitätswerke (OEW) für die Kultur in der Region.

Nibelgauer – Leutkircher Jubelbier

Gestaltung des visuellen Erscheinungsbildes des limitierten Jubiläumsbiers „Nibelgauer“ der Leutkircher Brauerei Härle
Gestaltung des Gesamterscheinungsbildes der Biersorte, Erstellung von Flaschenanhänger, Tischaufsteller, Bierdeckel, Plakaten, Flyer und Werbetafeln.

Das „Nibelgau“, also der Landstrich rund um Leutkirch, wurde im Jahr 766  erstmals urkundlich erwähnt. Somit kann unsere Stadt auf eine mindestens 1250-jährige Geschichte verweisen. Im gleichen Jahr beglaubigte man in der weltweit ersten Bierurkunde eine Bierlieferung vom Kloster St. Gallen nach Geisingen an der Donau. Dieses einzigartige Doppeljubiläum war für uns Anlass, in diesem Jahr eine ganz besondere Bierrarität zu kreieren und diese auf den Namen „Nibelgauer“ zu taufen.

Perspektive 2016 – Erlebnis Wirtschaft Leutkirch

Gestaltung des visuellen Erscheinungsbildes der Perspektive 2016 – Erlebnis Wirtschaft Leutkirch
Gestaltung des Gesamterscheinungsbildes der Veranstaltung am 23. September 2016 in Leutkirch, Herstellung zahlreicher Printprodukte, wie z.B. eines 20-seitigen Informationsprospekts mit großer Übersichtskarte, diverser Zeitungsbeilagen, Roll-Up-Displays, Werbe-Postkarten, Plakaten, Busfahrplänen und Außenfahnen. Gestaltung der Internetpräsenz www.erlebnis-wirtschaft.de

Die große Nacht der Wirtschaft – Visionen und Perspektiven 2016 in Leutkirch im Allgäu.
1250 Jahre Leutkirch! Anlässlich dieses Jubiläums öffnen namhafte Leutkircher Unternehmen Ihre Tore und entführen in faszinierende Arbeitswelten von hochinnovativen Unternehmen der heutigen Zeit. Das Erlebnis Wirtschaft wird in den unterschiedlichsten Branchen unmittelbar erfahrbar. Materialien und Maschinen, Entwicklung, Produktion und Testverfahren – höchste Maschinenkraft und feinstes Handwerk.